Die Schlafapnoe-Selbsthilfegruppen „rund um den Jadebusen"

und der  Bundesverband Gemeinnützige Selbsthilfe Schlafapnoe Deutschland e.V. (GSD)

hatten  zum 3-teiligen kostenlosen Online-Seminar "Die Krux mit der Maske", eingeladen.

Das OnlineSeminar wurde erfolgreich beendet.

Bild:Pathdoc/–stock.adobe.com.
Der  V
ortrag wird nun in ca. 25 Themenvideos aufgeteilt z.B. Druckstellen, Leckagen, Maskenapassung, tockene Schleimhäute, Fließschnupfen, Ausatmen gegenden Therapiedruck Hautreaktionen im Gesicht, Reinigung, Feuchtigkeit in Maske und Schlauch...

Die Vidos werden nach und nach zur Verfügung stehen.


Von den mit CPAP behandelten Patienten lehnen 10 % die Therapie primär ab, nach 90 Tagen nutzen 25 % und nach 4 Jahren bereits 35,6 % der Patienten die Positivdrucktherapie (PAP-Therapie) aus unterschiedlichsten Gründen nicht ausreichend oder haben sie beendet.

(Somnologie 2/2020,  Prof. Joachim T. Maurer)

 

Die Gründe sind vielfältig, oft berichten die Patienten an den Gruppenabenden der Selbsthilfegruppen über eine unzureichende Betreuung durch Sanitätshaus oder behandelnden Arzt.

Gerade in den ersten 4 Wochen ist eine intensive Betreuung erforderlich.


In den Gruppenabenden der vielen Schlafapnoe-Selbsthilfegruppen bekommen die Teilnehmer viele
                          regionale Informationen
die in den vielen Onlineforen nicht zur Verfügung stehen.

 

Da die Maskenprobleme regelmäßig Thema in den Selbsthilfegruppen sind, haben wir das Online-Seminar konzipiert.

Es gibt viele Tipps rund um Maske und Therapie.

 

Hier der Vortrag zum Reinschnuppern. Teilen ist erwünscht

Download
Online Seminar "Die Krux mit der Maske"
Online Seminar in 3 Teilen
Homepage Masken 2020 GSD OnlineSeminar.p
Adobe Acrobat Dokument 8.0 MB

Quellennachweis: Bilder und Grafiken von Adobe/Stock
Produktabbildungen (zum Verständnis des Online-Seminars) von den Unternehmen der Schlafmedizin:
ResMed, Löwenstein Medical, Philips/Respironics.
Vielen Dank für die Unterstützung