Bewährtes jährliches Patientenseminar (5 Jahre Erfahrung)

Tagesseminar für Schlafapnoe-Patienten die, auf Grund von Hemmnissen unterschiedlicher Art, das Atemtherapiegerät nicht ausreichen nutzen.
Oftmals liegen die Probleme im Umgang mit der Atemmaske, die Krankheit signalisiert bzw.  ein Engegefühl erzeugt, schlecht sitzt, ungeeignet ist und morgens sichtbare Spuren hinterlässt. Dies führt manchmal dazu, dass die lebensnotwendige  lebenslange Therapie nicht regelmäßig durchgeführt, abgebrochen bzw. gar nicht erst begonnen wird.

Das Seminar soll durch Aufklärung und Übungen helfen die Nutzungsdauer des Atemtherapiegeätes zu erhöhen bzw. einen Therapieabbruch zu vermeiden.

Das Seminar wird, wie die erfolgreichen Angstseminare, von der Dipl.Psych. Annamaria Funke geleitet.